Der blaue Dschungel | MYL Contest #2

Aloha ihr Lieben 🌺

Wenn man mal so richtig in Fahrt ist, sollte man weiter machen! Daher habe ich noch ein weiteres Design für den #MYLclassicblue Contest. 



Dieses Mal habe ich mich vom tropischen Grün auf Oahu inspirieren lassen. Ja richtig - Grün! Wir sind dort auf einigen Trails gewesen und es war meistens feucht-warm und wahnsinnig Grün. 
Da ich das tropische sehr liebe, habe ich mich für mein zweites Design für die Tropical Collection - 28 entschieden.


Nachdem ich wusste, welche Stamping Platte bzw. welche Motive es werden, ging es an die Farbkombi. Natürlich blau, is klar ne. Aber welches Blau passt zum anderen Blau?! 
Hier wollte ich ohne Weiß oder Schwarz auskommen. Außerdem wollte ich nur vier blaue Lacke verwenden.


Für mein blaues 'Tropic Leaves' Design habe ich folgende Stamping Lacke ausgewählt: 
Mint Condition, Dream Holiday, Honolulu und Electric Sky
Bis auf Honolulu sind alle Cremelacke. Honolulu ist ein Metallic-Lack.


Was sind die typischen Anzeichen einer Dauer-Lackererin?! Richtig! Gelblich verfärbte Nägel! 
Ich habe es mittlerweile aufgegeben, dass ich das Wundermittel gegen verfärbte Nägel finde. Da ich aber auch zu 99% meiner Zeit lackierte Nägel habe, fällt das eh nie auf. 
Es sei denn, ich mache ein 'Cut Out' Design. In diesem Fall sieht man, dass meine Nagelspitzen gelblich verfärbt sind. 



Zwar habe ich einen Base Coat verwendet, welcher die Nägel optisch etwas aufhellen soll, aber man sieht es trotzdem noch. Mich stört es aber nicht.




Wenn man regelmäßig Stamping Nägel kreiert, kommen nach einer gewissen Zeit doch einige Stamper zusammen. Für dieses Design ist das vorteilhaft, da ich die ganzen Reverse Stamping Motive auf einmal ausmalen kann. Das erleichtert einiges und spart auch noch Zeit. 




Und ratzfatz ist auch dieses Design auf den Nägeln und mit dem matte about you von essie mattiert. 
Was sagt ihr zu meinem 'Blue Tropic Jungle'?






[Werbung, durch Nennung der Marke. Alles selbst gekauft, eigene Meinung und so]

Moyou-Contest und Classic Blue | MYL Contest #1

Aloha ihr Lieben 🌺


Classic Blue - ein klassisches Blau. Das ist die Farbe des Jahres 2020. Zu diesem Anlass gibt es von Moyou London den #MYLclassicblue Contest




Blau - das müsste ja dann mal MEIN Jahr werden! Ich liiiebe ja Blau! Daher schreit dieser Contest geradezu nach mir. 


Also habe ich mich an einem faulen Sonntag an den Schreibtisch gesetzt, meine ganzen blauen Lacke gesammelt und meine Stamping Platten durchgeschaut. 


Normalerweise läuft das ganze bei mir so ab: im Kopf entsteht entsteht eine Idee, sobald ich z.B. ein Motiv auf einer Stamping Platte sehe. Diese Idee versuche ich erst mal altmodisch auf einem Papier umzusetzen. Wenn diese Idee nach und nach Gestalt annimmt, experimentiere ich mit den Farben. 
Dieses Mal waren die Farben schon vorgegeben. Es müssen Blaue Lacke sein. Optional sind Weiß und Schwarz erlaubt. 



Am liebsten erstelle ich solche Designs mit Lacken von essie. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht und meine essie's haben mich noch nie im Stich gelassen. Außerdem habe ich die größte Farbauswahl unter meinen essie's


Folgende Lacke habe ich für meine Challenge ausgewählt: blanc, blue-la-la, take the lead, midnight sun, nama-stay the night und mezmerised
Ich finde diese Farben harmonieren perfekt miteinander. blanc dient mir als Basisfarbe für mein Design. Natürlich hätte ich auch ein ganz helles Blau als Basis nehmen können, aber ich wollte einen stärkeren Kontrast vom blauen Design zur Basisfarbe.



Für das Reverse und normale Stamping habe ich die Platten #Summervibes - 01/03/04 verwendet. 

Warum ich gerade ein sommerliches Design verwendet habe, obwohl wir Winter haben?!
Ich liebe Hawaii und das tropische. Hawaii fühlt sich für mich wie ein zweites Zuhause an. Dort fühle ich mich wohl und könnte jedes Jahr auf den Inseln meinen Urlaub verbringen. Wenn es nur nicht so teuer und so weit weg wäre... 
Daher hole ich mir 'Aloha Vibes' gerne nach Hause und auf die Nägel. I am an 'Aloha Girl🌺



Damit man das Design auch auf den Fotos gut erkennt, habe ich es mit dem matte about you von essie mattiert. Allerdings muss ich auch zugeben, dass mit dieser matte Look hier auch richtig gut gefällt. 
Ich bin von meinem Design begeistert und hoffe euch gefällt es auch.





[Werbung, durch Nennung der Marke. Alles selbst gekauft, eigene Meinung und so]


Neues Jahr, neue Challenge!

Aloha ihr Lieben 🌺

Falls ich es noch nicht gesagt habe: ich wünsche euch ein frohes, neues Jahr 2020!
Viele neue Chancen, viele neue Möglichkeiten, viele neue Challenges warten!


Damit wären wir schon beim Thema: die Masura #my_winter_Masura Challenge.
Auf Instagram hat @masura.ru eine Challenge aufgerufen, bei dem jeder seine Winternägel präsentieren kann. Die Bedingungen sind einfach: ein Masura-Lack muss natürlich dabei sein. Es wird drei Gewinner geben und diese dürfen dann in Zusammenarbeit mit Masura einen Lack kreieren. An sich ist das mal eine mega geniale Aktion... aber nachdem ich all die abgefahrenen Designs von allen gesehen habe, ist mir schon klar gewesen: neee, dat wird nüscht! Leider hatte ich nur Zeit für ein Design, aber egal - mit dabei sein zählt und es hat mir Spaß gemacht. 


Bevor ich hier mein Design so runter mache, zeige ich es euch doch erst mal.
Also von vorne...

Samstags abends lief mal wieder nur Schrott im Fernsehen. Also hab ich mich an den Schreibtisch gesetzt, mein ganzes Nail Art Zeugs rausgekramt und losgelegt. Auf dem Tisch standen unzählige Lacke, Stamping Platten und jede Menge Pinsel und Swirls. 
Ich war so motiviert und habe für mindestens zehn verschiedene Motive etwas ausprobiert. 


Mit einem Swirl habe ich noch nie so richtig ein Design ausprobiert. Dabei wollte ich so ein Lack-Gematsche auch mal mit einem Swirl anstatt eines Stampers direkt auf dem Nagel ausprobieren. 


Für die Masura-Challenge war mir klar, dass es was blaues sein musste. Mit Asgard, Emilia und I'm Free Tonight wollte ich mein Glück versuchen. 

Auf den Nagel habe ich abwechselnd einige Tropfen von jedem Lack getupft. Mit dem Swirl habe ich dann die Lacke ineinander verzogen. Daraus entstanden sowas wie bläuliche Eiskristalle. 



Wenn ich das jetzt im nachhinein betrachte, ist das eigentlich eine absolut leichte und schnelle Technik ein cooles Design zu zaubern.



Natürlich war mit das Ergebnis nicht genug. Also habe ich mit der Stamping Platte 4 Seasons - Winter 01 von Lina Nail Art Supplies noch Schneeflocken gestampt. Der Blanc Slate von Painted Polish ist ein richtig guter weißer Stampinglack und hat mich auch dieses Mal nicht im Stich gelassen. 


Zum Schluss kam noch der Masura 5 Stars Top Coat darauf und fertig ist mein Beitrag zur ersten Challenge des Jahres 2020! 



[Werbung, durch Nennung der Marke. Alles selbst gekauft, eigene Meinung und so]