Mein perfekter Gefährte für den Frühling

Aloha ihr Lieben 🌺
Aus der Spring 2018 Collection von 'essie' haben es drei Lacke in meine Sammlung geschafft. 'perfect mate' ist ein coral-pink farbener Cremelack und deckt bei mit in zwei normalen Schichten. Kombiniert habe ich ihn mit farblich passenden 'Water Decals' (gekauft über ebay) und 'blanc', ebenfalls von 'essie'.


Da meine Nägel zur Zeit eine absolute Katastrophe sind, benutze ich als Base Lack nur noch den 'Micro Cell 2000 Nail Power'. 
Mit 'blanc' habe ich Ring- und Mittelfinger jeweils mit einer mittleren Schicht lackiert, alle anderen Nägel mit zwei normalen Schichten 'perfect mate'.




Sobald alle Fingernägel getrocknet sind, habe ich mir die passende Größe von den 'Water Decals' für die weiß lackierten Nägel ausgeschnitten. 

Ich mag 'Water Decals' sehr gerne, da es eine einfache und schnelle Methode ist seine Fingernägel aufzuhübschen.
Schutzfolie entfernen, zugeschnittenes Motiv mit einer Pinzette aufnehmen und ein paar Sekunden ins Wasser eintauchen, bis es sich vom Trägerpapier löst. Einfacher geht`s nicht!



Wenn man den Nagel ebenfalls noch anfeuchtet, kann man das Motiv solange auf dem Nagel verschieben, bis es endlich passt. 


Vor dem Clean Up
Nach dem Clean Up
Die 'Water Decals' auf dem Nagel gut trocknen lassen. Damit es schneller trocknet verwende ich auch fusselfreie Zelletten, welche ich vorsichtig auf den Nagel drücke um die Feuchtigkeit aufzunehmen. 
Danach gibt es ein Clean Up rund um den Nagel. An der vorderen Nagelkante feile ich vorsichtig das Motiv ab.



Um die 'Water-Decals' zu fixieren, habe ich den Top Coat 'good to go' von 'essie' lackiert.



'perfect mate' ist ein wunderschöner Frühlingslack. Obwohl ich schon dutzende solcher Farben habe, bin ich froh, ihn doch gekauft zu haben. Er lässt sich einfach lackieren, deckt in zwei normalen Schichten und macht keine Streifen.

Welchen Lack habt ihr aus der Spring 2018 Collection von 'essie' mitgenommen?




[Werbung, durch Nennung der Marke. Alles selbst gekauft, eigene Meinung und so]

Kurztrip nach London

Aloha ihr Lieben 🌺

Vor einiger Zeit habe ich bei 'piCture pOlish' bei einer Aktion gewonnen und durfte mir im Wert von 50 AUD (ca. 30-32 Euro) auf der Webseite einiges aussuchen. Am Ende sind fünf Lacke in meine Sammlung gewandert, unter anderem 'London'. 

'piCture pOlish' ist eine Nagellackmarke aus Australien, welche vegan sind. Sie machen keine Tierversuche und verwenden keine tierischen oder schädlichen Inhaltsstoffe, wie z.B. Formaldehyd, welches krebserregend ist. 



'London' ist ein gräuliches Blau und ein holografischer Glitterlack noch dazu. Aufzutragen lässt er sich sehr einfach in drei normalen Schichten, damit er bei mir deckt. Die Trocknungszeit ist wie bei den meisten Lacken normal. 


Da ich jetzt schon einige Lacke von 'piCture pOlish' besitze, kann ich aus meiner Sicht sagen, dass die Glitterlacke einfacher zu Lackieren sind, als Cremelacke. Die hellen Cremelacke sind etwas zickig im Auftrag und lassen sich nicht immer streifenlos lackieren.
Da ich den Top Coat 'good to go' von 'essie' fast immer benutze, finde ich es nicht schlimm, wenn die Lacke streifig sind. Dieser Top Coat kaschiert die meisten Streifen oder Unebenheit im Nu!


Ausgesucht habe ich diesen Lack aus zwei Gründen: 
1. ich liebe Holo!
2. mein Urlaub in London ist schon zu lange her!

Also dachte ich mir, ich hole mir 'London' ganz einfach nach Hause und auf die Fingernägel 😉 In der Sonne funkelt er dank den Holoflakes in wunderschönen Farben. 



Dieser Lack ist in Zusammenarbeit mit 'Marine Loves Polish' entstanden. Mit 'London' hat Sie hat einen tollen Lack kreiert. Dieser graublaue Hololack erinnert sie an Ihre Lieblingsstadt, in der sie zwei Jahre gelebt und gearbeitet hat.



Mich erinnert es daran, dass mein Urlaub in London schon zu lange her ist. Beim Lackieren habe ich im Fotoalbum geblättert (ja ich bin schon so alt und habe noch Fotoalben) und alte Urlaubsfotos angeschaut, die wir in London gemacht haben. 
Vielleicht sollte ich mich mit meinem Mann mal wieder einen Kurztrip nach London planen...


Wie gefällt euch 'London' und habt ihr einen Lieblingslack von 'piCture pOlish'?




[Werbung, durch Nennung der Marke. Lack war ein Geschenk, da bei Aktion gewonnen von 'piCture pOlish']

Frühling am See

Aloha ihr Lieben 🌺

Für die Aktion #wirlackierenzoya von 'Marzipany' und 'Tinesuchtnachmehr' im April habe ich einen weiteren Kandidaten für euch. 'Lake' von Zoya ist ein soft blauer Cremelack mit leichtem grün-grauen Unterton aus der Whispers Collection von 2016. 
Bei 'Zoya' auf der Webseite wird er als softes Blau beschrieben, welcher einem den Effekt von ruhigem Wasser mit einem Hauch von Lebendigkeit vermitteln soll, um seine Leuchtkraft zu bewahren.



Diese schon fast zen-artige Beschreibung lassen wir mal so sacken und machen uns gleich mal an die Nägel 😅



Vom 'Born Pretty Store' habe ich noch einige 'Water Decals', wofür ich noch keine Verwendung gefunden habe. Nachdem ich meine Sammlung durchgeschaut habe, habe ich dieses frühlingshafte Design entdeckt. 
Es ist sehr bunt, aber dennoch irgendwie dezent. Dazu hat mir 'Lake' sehr gut gefallen. 
Im 'Born Pretty Store' gibt es dieses Motiv noch mit der Bezeichnung DLS-344 und der ID #24093.



Mit dem 'Micro Cell 2000 Nail Power' Base Lack habe ich eine normale Schicht lackiert. Den Zeigefinger und den mittleren Finger habe ich in weiß lackiert mit zwei Schichten in 'blanc' von 'essie'. Bei allen anderen Nägeln habe ich auch zwei normale Schichten mit 'Lake' lackiert. Alles wieder gut trocknen lassen.



Da die 'Water Decals' nicht als Nagelform zugeschnitten sind, kann man sich das Motiv und die Größe selbst zuschneiden. Die Schutzfolie habe ich entfernt, das zugeschnittene Motiv mit einer Pinzette aufgenommen und in meinen Eierbecher mit Wasser eingetaucht. Hier hat sich das 'Water Decal' schon nach kurzer Zeit vom Trägerpapier gelöst. 



Erst hier habe ich bemerkt, dass die 'Water Decals' sogar weiß und nicht transparent sind. Man könnte es sich also sparen eine weiße Untergrundfarbe zu lackieren. 



Solange das Motiv noch feucht ist kann man es einfach auf dem Nagel platzieren und noch verschieben bis es einem optisch so passt.



Nachdem die 'Water Decals' auf dem Nagel getrocknet sind, gibt es ein schnellers Clean-up und danach habe ich alle Nägel mit dem 'Solar Gel Top Coat' von 'Kinetics' die Nägel dünn lackiert. Dieser Top Coat macht so einen wunderschönen Glanz und hält bei mir sehr gut und verhindert Tip Wear.



Für mich ist 'Lake' eine tolle Frühlingsfarbe und lässt sich toll zu diesen 'Water Decals' kombinieren. 
Was sagt ihr zu diesem Lack?



[Werbung, durch Nennung der Marke. Alles selbst gekauft, eigene Meinung und so]

Folge mir auf Instagram